Sterbebegleitung

In absehbarer Zeit wird der Moment kommen und dieser wird deine Außen sowie Innenwelt stark ins Wanken bringen. Es ist ein Weg voller Schmerz, Traurigkeit, Hilflosigkeit, Überforderung, Zweifel, Enttäuschung, Hoffnung. Und auf der anderen Seite ein Weg voller Hingabe, Zuwendung, Liebe, Wärme, Offenheit, Zusammenhalt und Dankbarkeit. Diese Zeit, die letzte Lebensphase, ist geprägt von einer Achterbahn der Gefühle und der Gedanken und auch Entscheidungen. Unsicherheit und Verwirrung können ebenfalls diese Phase prägen. Aufgrund dieser Vielfalt biete ich dir und deiner gesamten Familie / Freunden meine Unterstützung im Rahmen der Sterbebegleitung an. 

Was bedeutet Sterbebegleitung eigentlich?

Sterbebegleitung ist die Begleitung eines Menschen und deren Angehörige/ Freunde in der letzten Lebensphase. Es geht vor allem darum die Lebensqualität bis zum Schluss zu erhalten. Lindern der Symptome wie Schmerzen, Übelkeit, Unruhe und die Entlastung auf der psychische Ebene - Angst, Sorgen, Hilflosigkeit, Überforderung. Die Sterbebegleitung ist ein ganzheitlicher Ansatz. Alles darf sein. Alles darf geäußert werden. Kein Mensch auf unserer Welt muss diesen Weg alleine gehen.  

Für dich als Sterbenden

Das unausweichliche wird passieren. Ein Anteil in dir weis es und "bereitet" sich darauf vor. Ein anderer Anteil in dir sieht weiterhin die Hoffnung und möchte das Leben nicht loslassen. Dieser Zustand ist nie gradlinig. Es ist eine Achterbahn der Emotionen und Gedanken. Du musst da nicht alleine durch. 

Für dich als Angehörige / Freunde

Die Augen können vor dem, was passieren wird nicht mehr verschlossen werden. Du möchtest offen sein für das was passieren wird aber genauso wünscht du dir, dass das alles nicht wahr ist und morgen alles wieder vorbei sein wird. Du musst stark sein, fühlst dich jedoch innerlich so sehr zerbrechlich.