Suche

Ein Abend voller Wertschätzung, Annahme, Hingabe und Offenheit


Es war ein magischer Abend, an welchem die unendliche Trauer und der Verlust um einen geliebten Menschen im Mittelpunkt stand. Es ist in diesem Zusammenhang sehr schwer Worte zu finden, welche beschreiben könnten, was es bedeutet seinen geliebten Menschen nicht mehr um sich zu haben, keine innige Umarmung mehr zu spüren, den Alltag nicht mehr zusammen erleben zu können, die Kinder nicht gemeinsam aufwachsen sehen zu können. Das Leben reißt eine sehr große Lücke in das eigene Leben und hinterlässt eine sehr große Wunde und einen Platz, der eine unfassbare Leere ausstrahlt. Wie mit all der Trauer umgehen? Zeige ich sie offen oder leide ich im Stillen? Wie Antworten auf all die Fragen bekommen, welche stets im Kopf herumschwirren? Wie kann ein Vater auf seine Kinder zugehen und eingehen, welche gerade den Verlust der eigenen Mutter erleiden müssen und wie kann er selbst mit all dem einen Umgang, einen Weg finden? An dem gestrigen Abend wurde sichtbar und spürbar, dass jeder Mensch seine ganz persönliche Lebensgeschichte erlebt und Herausforderungen vom Leben gestellt bekommt. Auf Grund dessen wird deutlich, dass jeder Mensch unterschiedlich mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgeht. Deswegen möchte ich all denjenigen, welche gerade diese Zeilen lesen, ans Herz legen: „ Es gibt in diesem Zusammenhang kein richtig oder falsch.“ Es geht darum seinen ganz individuellen Weg zu finden mit all der Trauer und dem Schmerz umzugehen. Der Blick in die eigene Innenwelt kann helfen herauszufiltern, was benötigt wird, was Unterstützung bietet. Von Herzen danke ich all den Menschen, die Teil des gestrigen Abends waren. Sie haben den Mut gehabt sich ihrer Trauer und ihrem Schmerz zu stellen. Die Atmosphäre war durch eine unglaubliche Offenheit und Annahme für jeden einzelnen geprägt. Es wurde ein Raum eröffnet, in dem alles da sein durfte. Alles durfte zum Ausdruck gebracht werden und jegliche Emotion gezeigt werden. Gerade in der jetzigen Zeit, in der besinnlichen Weihnachtszeit werden die Erinnerungen noch deutlicher und intensiver. Umso wichtiger sind genau solche Abende, wie es der gestrige war. Ich bin voller Demut für den gestrigen Abend und tief berührt , für das mir entgegengebrachte Vertrauen.




13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Interview

Loslassen